reflections

Magengeschwüre und andere Ekzeme

...oder eher Exzesse? Hihi... Wortwitze am frühen Morgen haben immer den bitteren Beigeschmack der vergangenen Nacht.

Heute mag ich mich wieder aufregen, das ist ein definitiver Fortschritt zu vorgestern oder so Ähnlich. Ein bisschen rätseln mag ich auch wieder über mich und so. Wie man vielleicht merkt bin ich noch nicht ganz wach. Und eigentlich hab ich auch nichts Nennenswertes zu berichten. Groggy ist vielleicht das richtige Wort um zu beschreiben, was eigentlich vor sich geht. Nämlich nichts. Schlafen und atmen. Bisschen sitzen noch. Sonst nichts. aufregen über meinen Provider, meinen Telefonanbieter und darüber, das nichts so funktioniert, wie es soll, aber das tut es nie. Sollte ich mich je umbringen, schreibe ich in meinenAbschiedsbrief:

ich bedanke mich bei meinem Telefonanbieter, der meinen Abgang mitverschuldete, da ich dieTelefonseelsorge in einem schwachen Moment nicht anrufen konnte.

Das ist doch mal was. Ansonsten werde ich jetzt wohl Frühstücken gehen, d.h. Zigaretten auftreiben. Gut, ne? Jaaaaa... hehe!

20.4.07 10:29

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung