reflections

Hä?

Als ich ungefähr dreizehn war, bin ich mit meiner besten Freundin im bett gelandet. Zum einen weil sie nett und meine beste Freundin und attraktiv war und ein Mädchen. Zum anderen weil ich ohnehin alles gevögelt habe, was bei drei nicht auf den Bäumen war.

Danach war sie nicht mehr meine beste Freudin. Na das ist doch Schade.

Musste nur gerade dran denken, wegen tatu oder wie diese Band heißt. Das eine Video. All the things she said. Ich mochte es. Sollte mal wieder laufen.

Bin missgestimmt und nutzlos. Muss ja auch mal gesagt werden. Und jetzt geh ich ins Bett und hoffe das Signs wiederholt wird, damit mir schlecht vor Angst wird und meine Paranoia Nahrung bekommt. Könnte mir auch was aufschneiden, aber Depression hat einen Vorteil: Selbst für Autoaggression bin ich zu faul, obwohl ich nicht übel Lust hätte. 

Leck mich am Arsch Welt und dann holen wir uns gemeinsam einen runter, hm? Wär doch was...  

20.4.07 23:12

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung